MusterUnikate

individuell.     besonders.     vielfältig.

           

         

 

 

Lübeck druckt Furoshiki - 7 Mitmachaktionen an 7 Orten der Begegnung

Das von kulturfunke* geförderte Projekt „Lübeck druckt Furoshiki“ endete am 26.11.2022 mit einer Finissage im WerkstattLaden Große Burgstr. 24.

Bei den 7 Mitmachaktionen wurden 271 Tücher bedruckt und mitgenommen, so dass die Verwendung von Furoshiki-Geschenketüchern anstelle von Geschenkpapier neue Praxis in Lübeck ist. Über 100 Tücher, die bei den Mitmachaktionen der Künstlerin gespendet wurden können gegen Spende erworben werden. 

Mit dem Verkauf der Tücher endet der Kreislauf, der mit dem Aufruf zur Spende von Tisch- und Bettwäsche, Stoffen und Tüchern im August startete. Um die 9 große Taschen stapelten sich bei der Druckkünstlerin.

Insgesamt waren um die 230 Menschen - Kinder, Erwachsene, ältere Menschen bis hin zu Menschen aus der Ukraine oder mit Handicap aktiv und haben mit Recyclingmaterialien bunte und musterreiche Tücher bedruckt. Zu bestaunen waren diese bei jeder Aktion auf einer Wäscheleine. Die sieben beteiligten Kooperationspartner wurden bewusst ausgewählt, um die Idee in den vielfältign Communities zu verbreiten.

Als Stempel wurden Staubsaugeraufsätze, Gartengrubber, dicke Schrauben, Deckel, Holzschaber, Gürtelschnallen und weitere Recyclingmaterialien genutzt und mit Abdrücken von Musterwalzen ergänzt.

Bei der Finissage gaben Bea Roggenbach und ihre ukrainische Assistentin Olesya Sivulytska Einblick in das Projekt und zeigten Tücher und Fotos. Die Spende der Einnahmen kommt ukrainischen Studierenden der Musikhochschule zu Gute. Zwei von ihnen, Kateryna Zakaliuzhna und Fedor Simonov begleiteten mit wunderschöner Musik die Finissage.

Kommen Sie vorbei und wählen Sie ein passendes Tuch aus:

 

Ein großartiges Projekt ist zu Ende:

Ich sage DANKE allen großzügigen Spender*innen von Bett-, Tischwäsche und Stoffen.

DANKE an Martin Diesch und Daphne C. Blohm für großartige Fotos, Norbert Schwarzschulz für ein lebendiges Video und Monika Callies für das prägnante Plakat..

Die Zusammenarbeit mit den Ukrainerinnen Olesya und Aleksandra war großartig und unterstützend, 1000 DANK an euch.

DANKE allen Kooperationspartner*innen bei denen wir zu Gast sein konnten: Mädchen*- und Frauentreff Mixed Pickles, Kidstreff auf Marli, Kunsttankstelle, Haus der Kulturen, Quartiershäuschen Brolingplatz, nachbarschaftsbüro Hudekamp und der WerkstattLaden.

DANKE für die Förderung und Beratung von kulturfunke*.